Gesichtsbehandlungen — Peeling

Das hoch effektive, mitteltiefe Peeling ohne Schmerzen und ohne Ausfallzeit – auch als Pre-Party-Peeling sehr beliebt.
shutterstock_1323058934

Gesichtsbehandlung — PQAge Peeling Basic – 1 Behandlung (45 Min.)

ab 115,00 €

Gesichtsbehandlung — PQAge Peeling Basic – 4 Behandlung (45 Min.)

ab 420,00 €

Gesichtsbehandlung – PQAge Peeling Premium – inkl. Hals und Dekolleté (50 Min.)

ab 135,00 €

Gesichtsbehandlung – Fruchtsäurepeeling (1 Std.)

ab 120,00 €

Über diesen Service

Das hoch effektive, mitteltiefe Peeling ohne Schmerzen und ohne Ausfallzeit – auch als Pre-Party-Peeling sehr beliebt.

Was bewirkt ein Peeling mit PQAge?

Die aktiven Inhaltsstoffe, wie stabilisierte Trichloressigsäure (TCA, 30 – 35 %), Koji- und Mandelsäure (je 5 – 10 %), Glyne-Komplex (Botox-ähnliches Multipeptid) und CoEnzym Q 10, dringen direkt in die Haut ein und bewirken eine Eiweißfällung. Es kommt zu einer Regeneration von alten Kollagenfasern und Stimulation der Bindegewebszellen zur Kollagenneubildung. Dies führt zu einer Verbesserung von Falten, dehydrierter und schlaffer Haut sowie Pigmentstörungen. Aufgrund der antiviralen und antibakteriellen Inhaltsstoffe ist es auch bei Akne sehr effektiv.

Wie läuft eine Behandlung mit dem PQAge Peeling ab?

Zunächst wird die Haut gründlich von Make-up gereinigt. Anschließend wird tröpfchenweise das Peelingserum auf die einzelnen Hautpartien aufgetragen. Mit einer speziellen Massagetechnik wird dann der Wirkstoff-Cocktail in die Haut eingearbeitet. Im Anschluss wird die Haut mit Wasser abgereinigt und getrocknet, bevor ein weiterer Auftrag erfolgt. Dieser Ablauf wird 3 – 5 Mal wiederholt, je nach Hautbeschaffenheit und Verträglichkeit.

Was kann mit PQAge behandelt werden?

  • Gesicht
  • Hals
  • Dekolleté
  • Arme
  • Beine
  • Hyperpigmentierungen
  • Aknenarben
  • Dehnungsstreifen

Was kann nicht mit dem PQAge Peelling behandelt werden?

  • Gereizte/ geschädigte Haut
  • Dermatitis
  • Herpes simplex in aktiver Phase
  • Allergien zu einem der Bestandteile von PQage
  • Schwangerschaft und stillende Mütter

Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?

Es ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich. Im Anschluss kann bei gereizter Haut eine Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden.

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Bereits nach der ersten Behandlung ist eine sofortige Verjüngung der Haut mit „Glow-Effekt“ sichtbar. Langfristig führt PQAge zu einer Verbesserung der Hautstruktur.

Wie viele Behandlungen sollten durchgeführt werden?

Für ein optimales Ergebnis sollten 4 – 6 Behandlungen im Abstand von 2 Wochen erfolgen.

Eine Auffrischung mit 2 – 3 Behandlungen alle 6 Monate ist empfehlenswert.

Gut zu Wissen

Du buchst die Erstbehandlung online und die Folgetermine im Salon.

Einschränkungen

Bei entzündeter oder empfindlicher Haut wird dringend von einem Peeling abgeraten. Warte, bis die Entzündung abgeklungen ist.

Über diesen Service

Das hoch effektive, mitteltiefe Peeling ohne Schmerzen und ohne Ausfallzeit – auch als Pre-Party-Peeling sehr beliebt.

Was bewirkt ein Peeling mit PQAge?

Die aktiven Inhaltsstoffe, wie stabilisierte Trichloressigsäure (TCA, 30 – 35 %), Koji- und Mandelsäure (je 5 – 10 %), Glyne-Komplex (Botox-ähnliches Multipeptid) und CoEnzym Q 10, dringen direkt in die Haut ein und bewirken eine Eiweißfällung. Es kommt zu einer Regeneration von alten Kollagenfasern und Stimulation der Bindegewebszellen zur Kollagenneubildung. Dies führt zu einer Verbesserung von Falten, dehydrierter und schlaffer Haut sowie Pigmentstörungen. Aufgrund der antiviralen und antibakteriellen Inhaltsstoffe ist es auch bei Akne sehr effektiv.

Wie läuft eine Behandlung mit dem PQAge Peeling ab?

Zunächst wird die Haut gründlich von Make-up gereinigt. Anschließend wird tröpfchenweise das Peelingserum auf die einzelnen Hautpartien aufgetragen. Mit einer speziellen Massagetechnik wird dann der Wirkstoff-Cocktail in die Haut eingearbeitet. Im Anschluss wird die Haut mit Wasser abgereinigt und getrocknet, bevor ein weiterer Auftrag erfolgt. Dieser Ablauf wird 3 – 5 Mal wiederholt, je nach Hautbeschaffenheit und Verträglichkeit.

Was kann mit PQAge behandelt werden?

  • Gesicht
  • Hals
  • Dekolleté
  • Arme
  • Beine
  • Hyperpigmentierungen
  • Aknenarben
  • Dehnungsstreifen

Was kann nicht mit dem PQAge Peelling behandelt werden?

  • Gereizte/ geschädigte Haut
  • Dermatitis
  • Herpes simplex in aktiver Phase
  • Allergien zu einem der Bestandteile von PQage
  • Schwangerschaft und stillende Mütter

Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?

Es ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich. Im Anschluss kann bei gereizter Haut eine Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden.

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Bereits nach der ersten Behandlung ist eine sofortige Verjüngung der Haut mit „Glow-Effekt“ sichtbar. Langfristig führt PQAge zu einer Verbesserung der Hautstruktur.

Wie viele Behandlungen sollten durchgeführt werden?

Für ein optimales Ergebnis sollten 4 – 6 Behandlungen im Abstand von 2 Wochen erfolgen.

Eine Auffrischung mit 2 – 3 Behandlungen alle 6 Monate ist empfehlenswert.

Einschränkungen

Bei entzündeter oder empfindlicher Haut wird dringend von einem Peeling abgeraten. Warte, bis die Entzündung abgeklungen ist.

Über diesen Service

Jeder weiß, dass die Haut ein wahres Wunderorgan ist. Sie erneuert sich zuverlässig immer wieder von selbst. Wächst mit uns, beschützt uns und heilt manchmal so schnell, dass Verletzungen im Nu vergessen sind. Mit einem Peeling tut man der Haut am gesamten Körper etwas Gutes. Obwohl dabei nicht viel passiert, fühlt man sich danach quicklebendig und erfrischt – Frauen wie Männer.

Gut zu Wissen

Im Anschluss an die Behandlung ist es empfehlenswert, die Haut mit ausreichend Lichtschutzfaktor zu schützen und auf Wasser und Make-Up zu verzichten. In den folgenden drei Stunden wird sich die Haut weitestgehend regeneriert haben. Generell sollte bis zu zwei Wochen nach der Behandlung intensives Sonnenbad gemieden werden.

Du buchst die Erstbehandlung online und die Folgetermine im Salon.

Einschränkungen

Bei entzündeter oder empfindlicher Haut wird dringend von einer Fruchtsäurebehandlung abgeraten. Warte, bis die Entzündung abgeklungen ist.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen